#1

Flolf

in Vorstellungen 17.10.2010 23:00
von Flolf • WeichEi | 24 Beiträge

Hi alle miteinander!

Mein Name ist Flo, bin Mitte 20, war Schüler, Soldat und jetzt bin ich Student. Habe mich hier aus Neugier angemeldet um in Erfahrung zu bringen, ob bei mir hier im Bodenseekreis Airsoft verbreitet ist. Ich selber habe weder eine Airsoft, noch habe ich je an einem Skirm teilgenommen. Interessiere mich aber sehr für das Thema und spiele mit dem Gedanken nächstes Jahr einzusteigen. Ob es soweit kommt, kann ich nicht sicher sagen, da verschiede Faktoren eine Rolle spielen wie z.B. Geld, Zeit und vor allem das richtige Team.
Am meisten interessieren mich die "Waffen", welche vom Aussehen und Handling nahstmöglich am Original sind, aber auch Teams deren Spielweise sich an reellen militärischen Taktiken orientiert.

Freue mich schon darauf mich hier schlau zu lesen ;)

zuletzt bearbeitet 17.10.2010 23:24 | nach oben

#2

RE: Flolf

in Vorstellungen 17.10.2010 23:28
von Kev • Airsoft Streber | 102 Beiträge

Hallo und herzlich Wilkommen hier im Forum.
Wo wohnst du denn?
Und viel Erfolg mit der Team Suche.


nach oben

#3

RE: Flolf

in Vorstellungen 17.10.2010 23:43
von SchimmelBoi • Super-Admin - Teamchef Team Eagle | 2.610 Beiträge

Herzlich willkommen im Forum ;)
Zeit und Geld musst du in Airsoft viel investieren wenn du es richtig machen willst. Du wirst auch nicht von Null auf Hundert zum OberPro :D. Das dauert das ein oder andere Jahr. Am besten steigt du gleich von anfang an in ein Team ein. Das hilft dir einzusteigen, Tipps zu geben und haben nen Rabatt bei verschiedenen Shops.
Wie bist du auf Airsoft aufmerksam geworden?

Viel Spaß hier ^^.


nach oben

#4

RE: Flolf

in Vorstellungen 18.10.2010 00:22
von Roach • Chuck Norris | 319 Beiträge

Welcome im forum

Vom Realissmus der waffen komt man an Gas Blow Back's eigentlich net vorbei, vom händling sind die meisten AirSoftGuns eig sehr realistisch mitlerweile da orginal Grösse Gewicht und bei einigen herstellern sogar die ganzen Knöpfe und hebel haben volle funktion


SEMPER FI OORAH

nach oben

#5

RE: Flolf

in Vorstellungen 18.10.2010 00:42
von Flolf • WeichEi | 24 Beiträge

@SchimmelBoi
Eigentlich wäre die Zeit vorhanden...Kreuzbandriss machts möglich ;)
Meine Aufmerksamkeit hat es schon vor einigen Jahren geweckt...wie genau das zu Stande kam, weiß ich allerdings nicht mehr.

@Roach
Hab mir auch schon in den Online-Shops ein paar GBB Gewehre angeschaut. Macht nen sehr interessanten Eindruck. Reviews müsste ich natürlich noch durchlesen.

Wenn ich das alles mal so kostenmäßig überschlage, kommt das schon einiges zusammen. Allein das Gewehr mit Magazinen reißt ein Loch von 650€...ohne Optik, ohne Trageriemen, ohne Mun, ohne Gas, ohne Front-Grip...und dann fehlt immer noch die Backup.

Hat denn jemand hier ein GBB-Rifle?

Gibts hier in der Szene eigentlich ehemalige/aktive Soldaten? Keine Angst...ich habe nicht vor eine Wehrsportgruppe zu gründen :)

nach oben

#6

RE: Flolf

in Vorstellungen 18.10.2010 00:47
von SchimmelBoi • Super-Admin - Teamchef Team Eagle | 2.610 Beiträge

Zu nem GBB Gewehr würde ich persöhnlich nicht raten. Ist zwar sehr realistisch mir dem BlowBack effect und dem Rückschlag, doch musst du bedenken das du es im Winter so gut wie garnicht benutzen kannst und an kalten Frühlings und Herbsttage... dann kommt noch die Joule Grenze die bei manchem Gewehren überschritten wird...

Kauf dir lieber ne voll zuverlässige S-AEG und ne GBB Pistole.

Wie lange warst du Soldat? Erzähl ma n bisschen :D


nach oben

#7

RE: Flolf

in Vorstellungen 18.10.2010 00:58
von Flolf • WeichEi | 24 Beiträge

Das heißt Beschreibungen wie "Das Extreme Blowback Gas von Cybergun ist ein Wintergas, welches somit auch bei niedrigen Temparaturen seine Leistung entfalten kann. Dadurch erhält man ein Gas, dass über das ganze Jahr hinweg in jeder GBB ( Lang- wie Kurzwaffe ) oder NBB eingesetzt werden kann." darf man keinen Glauben schenken?

Die fps-Grenzen könnte man ja mit schwereren BBs ausgleichen, oder?
Wenn der URL=http://www.softairforum.de/joulerechner.html]RECHNER[/URL] recht hat, benötigt man 0,3g BBs um mit einer 2,2J Waffe unter die 400fps zu kommen.

Lieg ich richtig, wenn ich davon ausgehe, dass eine GBB einer S-AEG in Reichweite und Präzision überlegen ist? Siehe fps und Gewicht der Kugeln...

Ganz so detailliert möchte ich das hier nicht breit treten. Armee-Prolls gibt es genug ;). Aber ich war freiwillig länger Dienender bei den Gebirgsjägern. Konnte da ein paar interessante Dinge in Sachen Schießtechnik, Ausweichschießen ect. lernen.

nach oben

#8

RE: Flolf

in Vorstellungen 18.10.2010 01:14
von viper187 • Dr. Best | 199 Beiträge

Erstmal hi und nun zu deinem Beitrag:

Jein, ich persönlich würde GBB-Rifles auch nicht empfehlen. Klar, sie sind richtig geil gemacht und vom Feeling her auch ganz gut, aber man hat einiges mehr an (Neben-)Kosten und sie sind auch deutlich anfälliger als (S)-AEG's.
Ebenfalls kühlt sich die Waffe extrem ab bei schnelleren Schussfolgen, aufgrund des austretenden Gases, was schnell zu einem Leistungsverlust führt, das merkt mans chon bei GBB-Pistolen wenn man da mal ein Magazin schnell durchtriggert.

Wie bereits erwähnt sind die meisten GBB's allergisch auf kalte Aussentemperaturen. (Meine GBB-Pistole gibt z.B. nach ~2-3 Schuss den Geist auf und das Gas strömt aus). Ebenfalls ist die Leistung auch von der Aussentemp. abhängigt. Je wärmer, desto mehr Power usw.

Was dein Joul-gerechne angeht, glaube ich nicht. Ja die fps kriegt man durch schwerere Kugeln runter, aber die Geschossenergie wird deswegen nicht wirklich runtergehen, da die BB's an sich ja mehr Gewicht haben (ausser ich hätte da nen völligen Überlegungsfehler...).

Zur Reichweite und Präzision:
Auch eine AEG kriegt man auf ~400-500 fps getunt wenn mans unbedingt wissen will, aber viel mehr als 350-400 FPS machen in meinen Augen beim Airsoft, bei einer Assault-Rifle, sowiso nicht viel Sinn. (Meine CQB-Waffe (P90) hat sogar nur 280fps aber das reicht für die Zwecke wunderbar aus... klar ich muss damit nicht einen auf Sniper machen wollen, aber dafür war das Ding auch nie gedacht ^^)
Die Genauigkeit ist sehr abhängig von den verwendeten BB's und dem verwendeten Lauf, das lässt sich so pauschal nicht sagen.




Teamwork ist ausschlaggebend! Es gibt dem Gegner andere auf die er schiessen kann.

Airsoftarsenal:
AEG: Magpul PTS Masada ACR, Dboys CASV M4, TokyoMarui P90-TR
GBB: KJW M9

nach oben

#9

RE: Flolf

in Vorstellungen 18.10.2010 01:22
von Flolf • WeichEi | 24 Beiträge

Stimmt, da bei der Rechnerei hab ich einen entscheidenen Fehler gemacht. Bin jetzt rein von der fps-Zahl ausgegangen und nicht von der Energie, die letztendlich beim "Opfer" ankommt.
Einen auf Scharf- oder Präzisionsschützen zu machen, hatte ich eh nicht vor. Hab schon beim Bund im Gehen besser getroffen als im Liegen :)

Schon mal vielen Dank an die helfenden Poster ;)

nach oben

#10

RE: Flolf

in Vorstellungen 18.10.2010 02:15
von Sheppard • Chuck Norris | 345 Beiträge

Hallo Flo. Persönlich finde ich auch eine S-AEG besser als eine GBB, vor allem wegen den gigantischen kosten. Auch wird es als Schüler wohl schwer werden so viel money beiseite zu schaffen. Hatte mal eine GBB von einem Freund in der Hand. Rückstoß war genial aber als wir im Winter gespielt haben, bin ich mit meiner AEG weiter gekommen als mein Kumpel mit seiner spritze. Mal ehrlich wenn man eine BB mit 1 oder 1,5 Joule auf den Schenkel oder sonstwo ;-) bekommt zieht das trotzdem ordentlich.
Den Gebirgsjäger hätte ich auch so erkannt (auf Edelweiß schau). ^^ Wo warst den? In Bad Reichenhall, Mittenwald, Füssen oder Bischofswiesen?


zuletzt bearbeitet 18.10.2010 02:51 | nach oben

#11

RE: Flolf

in Vorstellungen 18.10.2010 02:30
von Flolf • WeichEi | 24 Beiträge

Alles klar, dann verabschiede ich mich von dem GBB-Gedanken...dabei hörts sich so sexy an :)
Ich hätte jetzt eher vermutet, dass eine GBB in der Wartung unkomplizierter ist. Aber wenn der Gasverbrauch so hoch bei ner GBB ist, dann ists klar.

Da kennt sich scheinbar jemand aus ;) Ich war im "schönen" Mittenwald. In Füssen gabs damals noch gar keine Jager...soweit ich weiß.

nach oben

#12

RE: Flolf

in Vorstellungen 18.10.2010 02:36
von Black Hawk • King der Airsoftszene | 271 Beiträge

Willkommwn im Forum.
Ich war übrigens mal Soldat. Ist schon ein paar Tage her. War von 2000-2001 beim Jabog 34A Memmingerberg ( Luftwaffe ).



Ich bin nicht auf dieser Welt, um so zu sein wie ihr mich haben wolltet.

Wie alle Fußsoldaten seit Jahrtausenden wissen, ist am Sterben nichts Edles. Es ist nur verflucht endgültig.
nach oben

#13

RE: Flolf

in Vorstellungen 18.10.2010 02:40
von Sheppard • Chuck Norris | 345 Beiträge

Jop ^^ Na ja ich wusst ja nicht wann du gedient hast. Das 233er also. Füssen ist erst seit 2010 mit den Gebirgsaufklärern und der Logistik belegt worden/wird. Da bin ich gerade nicht auf dem Laufenden.


nach oben

#14

RE: Flolf

in Vorstellungen 18.10.2010 03:21
von Flolf • WeichEi | 24 Beiträge

Hi Black Hawk!
In wie fern ist ein Skirm mit einer Gefechtsübung, OP, Patrouille mit Feuerkampf usw. vergleichbar?

@Sheppard
Kann mir gut vorstellen, dass die in MiWa nicht sonderlich beliebt sind...so wie alle anderen Bataillone. Oh man...wie ich das Konkurrenzgezicke vermisse :)

Frage: Feeded ein Midcap ohne Probleme, wenn es auch nur mit 30 Kugeln geladen ist?

nach oben

#15

RE: Flolf

in Vorstellungen 18.10.2010 03:24
von SchimmelBoi • Super-Admin - Teamchef Team Eagle | 2.610 Beiträge

Flolf, geh mal zum Thema "Rückmeldung zu Skirm" auf den obersten Beitrag, dort hab ich ein Ingame Video gepostet ;).
( und du hast ne PM ^^ )


nach oben


Besucher
0 Mitglieder und 1 Gast sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Martinahah
Forum Statistiken
Das Forum hat 1723 Themen und 21395 Beiträge.