#1

Survival

in Tipps/Nützliches 04.06.2011 07:56
von Spetsnaz • Speedloader | 204 Beiträge

Ich dachte mir mal ich eröffne ein Thema über Survival, da dies mein Spezialgebiet ist. Hier könnt ihr mir alle möglichen Fragen rund ums Überleben in der Natur stellen, denen ich mich dann annehme.

Mike


"The bird of Hermes is my name, eating my wings to make me tame"

nach oben

#2

RE: Survival

in Tipps/Nützliches 04.06.2011 09:15
von SchimmelBoi • Super-Admin - Teamchef Team Eagle | 2.610 Beiträge

Hast du dir auch alle folgen "ausgesetzt in der Wildnis" angeschaut


nach oben

#3

RE: Survival

in Tipps/Nützliches 04.06.2011 09:24
von neXXon • Speedloader | 621 Beiträge

"Ich bin Bear Grills, und zeige ihnen"...

was für fragen sollen des denn sein?


KLICK MICH HART


Secret Operation Force

nach oben

#4

RE: Survival

in Tipps/Nützliches 04.06.2011 09:34
von Spetsnaz • Speedloader | 204 Beiträge

Nicht ganz. Ich habe alle Folgen "Schluss mit Hotel Mama" gesehen
Nein ich habe sehr viel praktische Erfahrung mit Survival, da ich schon als Kind oft im Wald war.
Meine praktischen Kenntnisse umfasst Lagerbau, Wassersuche, Nahrungssuche und Werkzeugbau in allen europäischen Waldformen (Sommer wie Winter)
Mein theoretisches Wissen alle Landschaftsformen dieser Erde, zu allen möglichen Ursachen des Überlebens (Tornado, Tsunami, Sandsturm, Schneesturm, Fallout etc)
Meiner Meinung nach gehört das zu den wichtigsten Dingen die man wissen sollte wenn man im Wald unterwegs ist.
(Vor allem mehrere Tage)

Mike


"The bird of Hermes is my name, eating my wings to make me tame"

nach oben

#5

RE: Survival

in Tipps/Nützliches 04.06.2011 09:35
von Clank • Vizepräsident der Airsoftgemeinschaft-Bodensee | 1.265 Beiträge

zb. wie bekomme ich ohne Angel schnur und Haken ein fisch aufs Feuer ;)? ..


nach oben

#6

RE: Survival

in Tipps/Nützliches 04.06.2011 09:52
von Spetsnaz • Speedloader | 204 Beiträge

Jep so etwas. (ich weiß jetzt nicht ob das ernst gemeint war als Frage oder nur als Beispiel dienen sollte. Ich beantworte es einfach mal )

Im Fluss/Bach:
Man nimmt viele Stöcke ( ca 1m lang) spitzt 3-4 davon an und baut mit dem Rest einen kleinen Damm mithilfe von Erde,Steinen etc
und zwar soll er den Wasserspiegel an einer Stelle auf max 30cm anheben. Dann heißt es warten. Durch den Damm kann man die vorbeischwimmenden Fische besser sehen. Dann nimmt man die Stöcke und versucht sich einen zu fangen.

Im See/Teich
Das ist schon schwieriger: man geht am besten dahin wo man Froschlaich findet. (am Ufer) baut sich wieder die angespitzten Stöcke, und wartet bis ein Fisch sich dem Laich/Kaulquappen nähert dann kann man diesen fangen.(kann schon mit bloßer Hand funktionieren)

Mike


"The bird of Hermes is my name, eating my wings to make me tame"

nach oben

#7

RE: Survival

in Tipps/Nützliches 04.06.2011 20:16
von Roach • Chuck Norris | 319 Beiträge

lol ironie nicht verstanden ^^

hey ich bin koch und weiss auch was ich im wald essen kann oder von der wiese zudem kann ich das dan auch zubereiten dass es schmeckt XD

ich bin modellflieger und kann das terrain um mich rum auch lesen

und jetz kommts ich war früher auch im wald unterwegs und bin es heute auch noch oft da drin unterwegs


SEMPER FI OORAH

nach oben

#8

RE: Survival

in Tipps/Nützliches 04.06.2011 23:00
von Sheppard • Chuck Norris | 345 Beiträge

Eins würd mich schon interessieren: Was macht man bei Fallout anders als sonstigen Katastrophen?


nach oben

#9

RE: Survival

in Tipps/Nützliches 05.06.2011 03:12
von Spetsnaz • Speedloader | 204 Beiträge

Es gibt bei radioaktivem Fallout, 2 verschiedene Hilfsmittel um Wasser zu reinigen. Entweder eine Tierleber nehmen und ins Wasser einlegen, oder man nimmt Kaliumnitrat ( auch gut um Rauchbomben zu bauen ^^) und löst das im Wasser auf.
Im Zweifelsfall kann man auch noch Grundwasser nehmen da das weit unter der Erde ist und nicht verstrahlt oder kaum verstrahlt ist.
Als Lager kann ein alter Keller dienen, oder man sucht Höhlen.
Als Nahrung verwendet man am besten Tierleber oder Wurzelgemüse (oder Regenwürmer)

Bei Fallout ist es wichtig, dass man darauf achtet sich bis ca 1-2 Monate nach dem Vorfall nicht mehr als nötig draußen zu bewegen.
KaliumNitrat kann auch bei Radioaktivität im Körper helfen. Einfach einnehmen und ein Teil der Radioaktivität wird durch den Urin ausgeschieden.

ABER es ist wichtig nachdem sich der Staub gelegt hat, das Gebiet zu verlassen.

Als Gasmasken-ersatz kann ich die Staubschutzmasken aus dem Baumarkt empfehlen. Die sollten den nötigen Staub abhalten.
( sollte aber nach jedem Gebrauch entsorgt werden )

Wenn ein Vorfall entstehen sollte, reicht am anfach auch eine Decke mit einer Plastikplane als Schutz bis man einen geeigneten
Unterschlupf gefunden hat.

Das sind die grundlegendsten Dinge die man beachten sollte.

Mike


"The bird of Hermes is my name, eating my wings to make me tame"

nach oben

#10

RE: Survival

in Tipps/Nützliches 05.06.2011 04:15
von SchimmelBoi • Super-Admin - Teamchef Team Eagle | 2.610 Beiträge

Gut ich werde deine Tipps berücksichtigen falls die Welt vernichtet ist und ich überlebt habe


nach oben

#11

RE: Survival

in Tipps/Nützliches 05.06.2011 05:57
von Clank • Vizepräsident der Airsoftgemeinschaft-Bodensee | 1.265 Beiträge

@: Roach ich versteh dein Beitrag 0%??


nach oben

#12

RE: Survival

in Tipps/Nützliches 05.06.2011 07:11
von oXe • Airsoft Streber | 143 Beiträge

Da bist du vermutlich nicht der einzige :)


Es gibt Probleme, die kann nur Heckler & Koch lösen!
- Top Tech MP5 / KWA USP Compact -
nach oben

#13

RE: Survival

in Tipps/Nützliches 05.06.2011 07:35
von Spetsnaz • Speedloader | 204 Beiträge

Ja sehr unwahrscheinlich dass die Welt durch atomare Strahlung den Bach runtergeht, und wir das überleben, aber meiner Meinung nach weiß man lieber zu viel, als zu wenig ^^

Mike


"The bird of Hermes is my name, eating my wings to make me tame"

nach oben

#14

RE: Survival

in Tipps/Nützliches 05.06.2011 09:56
von Dark Warrior 9mm • Vizepräsident der Airsoftgemeinschaft-Bodensee | 1.038 Beiträge

Die atomare Gefahr ist realer als jede andere Gefahr, wie z.B. die von den Medien und der Politik immer weiter und immer wieder aufgebauschte "Klimaerwärmung".

Zitat
Gasmasken-ersatz



Solltest du keinen Ersatz haben, sondern wirklich eine Gasmaske... dann viel Spaß. Ich benutze lieber eine ABC-Schutzmaske. ;)


MfG Darky
http://www.facebook.com/DarkysGalerie
http://www.facebook.com/DarkYsOwnGear
http://www.youtube.com/DarkyAtYoube
zuletzt bearbeitet 05.06.2011 09:57 | nach oben

#15

RE: Survival

in Tipps/Nützliches 05.06.2011 21:44
von Roach • Chuck Norris | 319 Beiträge

und was ist mit den spanischen Killer gurken oder die norddeutschen killer sprossen wie kann man das überleben


SEMPER FI OORAH

nach oben


Besucher
0 Mitglieder und 2 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Martinahah
Forum Statistiken
Das Forum hat 1723 Themen und 21395 Beiträge.