#1

Anfängerguides: Der Gearjam

in Airsoft Reparaturen 10.06.2011 00:57
von oXe • Airsoft Streber | 143 Beiträge

Der Gearjam

Benötigte Zeit: 1 - 20 Minuten
Benötigtes Equipment: Schraubendreher, Inbus
Benötigte Teile: -
Kosten: -

Was ist überhaupt passiert:
Folgende Grafik zeigt, was passiert, wenn der Akku zu schwach ist, die Gears zu schwer laufen, oder der Motor zu schwer dreht.



Das Sector Gear hat den Piston auf dem letzten Zahn aufgezogen, schafft aber nicht den Schuss zu lösen.


Lösungsansätze:

- Forward Assist Knob drücken :D

- Akku voll laden und abdrücken (wenn FA zur Verfügung steht auch benutzen)
Wenn diese Lösung funktioniert ist mit der GB (Gearbox) in sich alles in Ordnung. Evtl. gibt der Akku bald den Geist auf, oder
er wurde einfach lange nicht geladen. Tipp: Akku mehrfach laden und entladen (nicht bei LiPo und LiFePo)

- Motor raus schrauben (meist Inbus), Kabel vorsichtig lösen und versuchen mit einem laaaangen Schraubenzieher entweder die gears weiter zu drehen, oder den ARL (Anti Reverse Latch) zu lösen. Man kommt leichter ran, wenn man die GB ausbaut, dauert aber dann länger.
Wenn diese Lösung hilft hat die Gearbox in sich ein Problem. Man sollte dann in Betracht ziehen, die GB neu zu shimmen und neu zu fetten. Auch das Einstellen der Motortiefe kann zu einem leichteren laufen der Gears führen. Dazu mehr in einem späteren Guide :)

ENDE


Es gibt Probleme, die kann nur Heckler & Koch lösen!
- Top Tech MP5 / KWA USP Compact -
zuletzt bearbeitet 10.06.2011 09:02 | nach oben

#2

RE: Anfängerguides: Der Gearjam

in Airsoft Reparaturen 10.06.2011 01:18
von SchimmelBoi • Super-Admin - Teamchef Team Eagle | 2.610 Beiträge

Schöner Guide. Ich würde evlt noch hinzufügen das man die Motorkabelanschlüsse vorsichtig weg machen soll, ihc hab schon 3 neue Gebraucht weil die nasen immer abgebrochen sind -.-.


nach oben


Besucher
0 Mitglieder und 5 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Martinahah
Forum Statistiken
Das Forum hat 1723 Themen und 21395 Beiträge.