#1

Wild Rats

in Reviews zu eurer Ausrüstung 30.11.2009 01:51
von Sabre • Teamleader der Wild Rats | 11 Beiträge

Hier also auch ein paar Worte zu unserer Team Ausrüstung.
Die hier gezeigte Ausrüstung stellt vor allem den Standard des Teams dar. Hiervon weichen vor allem unsere Reenactment Projekte, aber auch Sonderausstattungen für bestimmte Jahreszeiten und/ oder Auftragslagen ab.

Die Gesamte Teamausrüstung (daher auch die Grundausrüstung) folgt dem 3. Line Prinzip, das ich hier aber nicht ausfühlrlich auflisten möchte.
Vielmehr will ich hier einfach unabhängig davon die Ausrüstung aufzeigen.

Die Bekleidung besteht vor allem aus einem ACU Anzug in Woodland mit einer passenden Feldmütze oder einem Dschungelhut.
Gerade im Herbst oder eben wenn man von der Operation her auf ein gelbes Tarnmuster umsteigen muss kommt 3col Desert zum Einsatz.
Als Wintertarnung sind sowohl das Tarnmuster UCP als auch weiße Ponchos im Einsatz.

Für die Teamverständigung kommt vor allem das Bowman Headset in Verbindung mit 70cm Band Funk (in Deutschland selbstverständlich PMR Geräte) zum Einsatz.
Auf der übergeordneten Zug Ebene nutzen die Wild Rats auf Operationen zusätzlich 2m Band Geräte.

Die Hauptbewaffnung ist, wie alles andere auch, recht streng vorgeschrieben uns umfasst neben der M4/ HK416 noch die SCAR sowie in Ausnahmefällen das M16 und die Masada.
Im Bereich der schweren Waffen kommt vor allem das M249 zum Einsatz.
Im Scharfschützenbereich sind die Regeln etwas lockerer und so findet man hier neben dem M24 auch Varianten des L96 z.B.

Für die Backup´s, welche im Team für so ziemlich alle Mitglieder Pflicht sind kommen vor allem die Glock 17 aber auch die Sig226 in Frage.

Hier sei auch noch angemerkt das es natürlich strikt verboten ist andere Magazine als Low Caps oder MilSim Mags einzusetzen und das jeder Spieler entsprechend der RealSim Regeln nur eine ganz bestimmte Anzahl an Munition in den Magazinen mit sich führen darf.

Was die Westen angeht, so kommen hier eigentlich meist die verschiedensten Versionen und Modifikationen von CIRAS und Plate Carriern zum Einsatz.
Oberstes Gebot ist hier natürlich das zusammen mit der Weste die verschiedenen Pouches, Oberschenkeltaschen, etc. die gesamte 2. Line der Ausrüstung spielend aufnehmen können und die Ausrüstung auch an die jeweilige von den Spielleitern vorgegebene Auftrags- und Rahmenlage angepasst werden kann.

Als letztes, aber nicht minder wichtig kommt noch die Schutzausstattung.
Neben einer Schutzbrille besteht sie noch aus Knieschonern und bei den meisten noch aus Gamaschen um sich vor Nässe, Kälte und Ungeziefer zu schützen.

Da wir das ganze Spiel als eine Simulation verstehen schauen wir natürlich das wir dem Realismus so weit es geht Tribut zollen.


zuletzt bearbeitet 30.11.2009 01:51 | nach oben

#2

RE: Wild Rats

in Reviews zu eurer Ausrüstung 30.11.2009 02:33
von Stoppelhopser • Admin und Mitglied des BKs | 3.079 Beiträge

Sieht gut aus, gefällt.

Ich habe auf Fotos aber auch schon jemanden mit einer M14 endecken können, wie erklärst du mir das?
Trägt ihr eure Gamaschen auch bei schönem Wetter? Habt ihr ein vorgeschriebenes Schuhwerk oder was für Stiefel nutzt ihr?

Ich versuche bis zur OP das alle Mitglieder mit Mid Cap Magazine ausgerüstet sind.


nach oben

#3

RE: Wild Rats

in Reviews zu eurer Ausrüstung 30.11.2009 03:20
von Sabre • Teamleader der Wild Rats | 11 Beiträge

Ja, wie schon erwähnt sind die Regeln gerade was Scharfschützen und DMR Waffen angeht recht locker da diese doch im Normalfall mit viel Arbeit verbunden sind und da auch jeder gerne ein bischen die persönliche Note mit reinbringen möchte.



Des weiteren ist es natürlich auch erlaubt Ersatzwaffen in allen möglichen Formen und Farben zu haben sofern sie doch mehr oder minder dem Teambild nicht schaden.
Aber jeder im Team braucht selbstverständlich eine Standardwaffe und muss diese auch gerade bei größeren Events einsetzen können.
Also eine 0,5er Jing Gong M4 verstaubt im Schrank und dann mit einer FN2000 spielen geht nicht.

Zum Schuhwerk haben wir eigentlich keine feste Regeln aber die meisten setzten auf Lowa, Haix oder eben dann moderne amerikanische Stiefel.

Das mit den Gamschen ist recht unterschiedlich, aber normalerweise tragen die meisten ihre Gamaschen immer da sie doch einen sehr guten zusätzlichen Schutz gegen Zecken darstellen.


nach oben


Besucher
0 Mitglieder und 3 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Martinahah
Forum Statistiken
Das Forum hat 1723 Themen und 21395 Beiträge.